Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
PDA-Messungen an der Druckkammer
Beschreibung

Forschung

Die Forschungsarbeiten sind schwerpunktmäßig ausgerichtet auf Probleme des gekoppelten Wärme- und Stofftransportes, insbesondere bei Prozessen mit Phasenänderungen. Die numerische Simulation hat dabei eine langjährige Tradition am Lehrstuhl und wird begleitet durch experimentelle Untersuchungen, für die eine leistungsfähige versuchstechnische Basis und moderne Messtechniken, wie IR-Thermografie, Hochgeschwindigkeitsvisualisierung, LDA, PDA, LIF/LIEF, 3D-PIV, sowie ein komplett ausgestattetes Thermoanalytisches Labor für Stoffwertbestimmungen bis zu 1500 °C zur Verfügung stehen. In den Arbeiten, die von Verbundvorhaben bis zu Industrieprojekten reichen, wird ein ausgewogenes Verhältnis von Grundlagen- und angewandter Forschung angestrebt. Zunehmend finden auch Fragen der Energieeffizienz und des Umweltschutzes Berücksichtigung.

Die folgenden Unterpunkte geben eine Überblick über das Forschungsprofil, die bearbeiteten Themen und vorhandene Kompetenzen.

Letzte Änderung: 24.10.2016 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Simulation und Experiment
simulation varga bild 1
 
 
 
 
simulation varga bild 2
 
 
 
 
IRWandfilm bild3
 
 
 
 
LIF Bild4